Waffeln für die Ukraine

 

Wir waren vor dem Waffelverkauf sehr aufgeregt. Aber dann haben wir aufgebaut und fingen an zu backen. Die ersten Menschen kamen schnell zu uns und wir konnten viele Waffeln verkaufen. Wer wollte, konnte auch Puderzucker bekommen. Der Verkauf hat riesigen Spaß gemacht. Wir haben Thomas eine Waffel nach Hause gebracht. Er wohnt direkt neben der Lindenapotheke und konnte nicht kommen. Er hat sich sehr darüber gefreut. Sogar die Kinder von Frau Linnemann sind gekommen. Wir haben ihnen Puderzucker auf die Waffeln gestreut. Frau Hagedorn hat uns noch Traubenzucker geschenkt. Das war sehr nett. Als der Teig alle war, haben wir mit Hilfe der Eltern abgebaut. Zum Schluss haben wir das Geld gezählt. Wir haben 260€ eingenommen. Das Geld haben wir Frau Harkenbusch gegeben. Sie gibt es weiter an die armen Menschen in der Ukraine. Frau Harkenbusch hat sich sehr über unser Geld gefreut. Schade, dass die Aktion jetzt vorbei ist.

Autoren: Anton, Franziska, Henri, Leni, Levin, Mariella, Moritz, Tessa